30.03.2020
Suchmaschinenoptimierung (SEO) | OnPage | Google | Bing | Viucom Internetagentur
10 SEO ONPAGE Optimierungs-Tipps Teil 2
Weitere Tricks für die einfache Umsetzung

In diesem Blog-Beitrag führen wir die Serie der SEO OnPage Optimierungs-Tipps fort. Im ersten Teil der 10 Tipps für die Suchmaschinenoptimierung haben wir bereits folgende Themen aufgegriffen und erklärt:

  • Seitentitel
  • Beschreibung der Seite
  • Überschriften und Unterüberschriften
  • Bild-Optimierung
  • User Experience und Usability

Im zweiten Teil der SEO OnPage Tipps werden wir noch mehr auf den Inhalt der Seiten und auf allgemeine Rahmenbedingungen eingehen. 

#6 Lese die Google Webmaster Richtlinien

In den Google Webmaster Richtlinien (https://support.google.com/webmasters/answer/35769?hl=de) beschreibt Google, wie eine Seite aufgebaut werden sollte, um sie für die Google Suchmaschine zu optimieren. Der erste Grundsatz ist: 

"Erstellen Sie Seiten in erster Linie für Nutzer, nicht für Suchmaschinen."

Das bedeutet, als Ersteller der Internetseite sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Seite für Ihre Besucher zu erstellen. Wenn die Seite für Ihre Besucher strukturiert aufgebaut ist und von einem "Benutzererlebnis" gesprochen werden kann, dann ist auch Google zufrieden. Zusätzlich zu Struktur und Erlebnis sollte auch der Inhalt etwas Besonderes und wohl durchdacht sein. Google betont das in einem weiteren Grundsatz:

"Überlegen Sie, was Ihre Website einzigartig, wertvoll oder ansprechend macht. Gestalten Sie Ihre Website so, dass sie sich von anderen in Ihrem Bereich abhebt."

Unsere Empfehlung ist, lesen Sie sich alle Grundsätze von Google durch und halten Sie sich auch an die Empfehlungen, welche Methoden Sie vermeiden sollten. Das betrifft z.B. Linkaustauschprogramme und Cloaking. 

 

#7 Verlinken Sie Ihre Seite - Intern und Extern

Interne Verlinkung bedeutet: Auf einer Seite Ihrer Internetseite auf eine andere Seite Ihrer Internetseite verlinken. Z.B. im Text, um auf einen anderen Beitrag hinzuweisen. 

Von externer Verlinkung wird gesprochen, wenn es auf Ihrer Internetseite Links auf externe, andere Internetseiten gibt. 

Beide Arten von Verlinkungen sind wichtig für Suchmaschinen. Interne Verlinkungen verbessern die Struktur der Internetseite und weisen den Besucher auf andere spannende und wertvolle Inhalte Ihrer Internetseite hin. Dadurch erhöht sich die Besuchszeit Ihrer Besucher, was sich positiv auf das Ranking Ihrer Suchmaschinen auswirken kann.

Durch die Referenz auf externe Links können Sie untermauern, dass die Inhalte und Aussagen Ihrer Internetseite richtig sind. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass diese externen Seiten vertrauensvoll sind und einen guten Ruf haben. 

 

#8 Backlinks - Ein wichtiges Kriterium für das Ranking Ihrer Internetseite

Ein Backlink ist ein Link auf einer anderen Internetseite, der auf Ihre Seite verlinkt. Ein Backlink ist ein wichtiges Ranking Kriterium von Google und anderen Suchmaschinen. Früher war die Gewichtung für das Ranking noch höher und am Anfang der Suchmaschinen war es möglich, mit sehr vielen Backlinks die eigene Seite in den Suchmaschinen-Ergebnissen künstlich im Ranking weiter nach oben zu bringen. Das ist mittlerweile nicht mehr so einfach, da Google auch sehr viel Wert darauf legt, dass die Verlinkung Sinn macht - das inhaltliche Thema muss übereinstimmen und die verlinkende Seite muss ebenfalls guten Inhalt bieten und im Optimalfall ein gutes Ansehen bei Google haben. D.h., die "Domain Authority" der Seite sollte möglichst gut sein.

Das heißt konkret: Bei der Suchmaschinenoptimierung sollten Sie unter anderem versuchen, dass möglichst viele andere Internetseiten auf Ihre eigene Seite verlinken. Dabei müssen Sie aber darauf achten, dass die andere Internetseite gute Inhalte bietet und am besten auch Inhalte im gleichen Themengebiet anbietet. Hier gilt in jedem Fall Qualität vor Quantität!

 

#9 Wertvoller Inhalt und gute Textqualität

Für uns ist es immer spannend, den Vergleich zu den ersten Jahren nach dem Start der Google Suchmaschinen zu ziehen. Damals waren die Google Bots noch nicht so intelligent, dass sie guten von schlechtem Inhalt auf Internetseiten unterscheiden konnten. Detailliert haben wir das schon im Punkt 5 beim ersten Teil dieser Blog-Serie erläutert. In dieser Zeit war das Motto: Hauptsache viel Inhalt und die wichtigsten Keywords so oft wie möglich im Inhalt unterbringen.

Mittlerweile kann Google sehr gut die unterschiedlichen Qualitätsstufen von Inhalten beurteilen. Google versteht, ob der Inhalt relevant ist, ob der Text eine hohe Qualität hat oder ob es sich nur um eine Aneinanderreihung von Keywords handelt.

Auch, ob der Inhalt wertvoll ist oder nicht, kann Google beurteilen. Wertvollen Inhalt können Sie generieren, indem Sie wirklich eigene Inhalte schreiben. Und am besten Inhalte, die auf anderen Seite nicht oder nicht qualitativ hochwertig erläutert werden. Wenn Sie einen großen Mehrwert für Ihre Besucher bieten können, wirkt sich das positiv auf das Ranking Ihrer Seite in den Google-Suchergebnissen (SERPs) aus. 

 

#10 Beschreibungen für Ihre Bilder: Das "Title" und "Alt" Attribut

Mitterweile kann Google Bilder sehr gut klassifizieren, d.h. in verschiedene Kategorien einteilen. Gut erkennbar ist das in der Google Bildersuche, wenn nach einer Kategorie z.B. "Autos" gesucht wird. Es werden dann nur Bilder von Autos angezeigt. Google kann mittlerweile auch gut erkennen, was auf den Bildern zu sehen ist. 

Trotzdem ist es wichtig, dass Sie Google dabei noch unterstützen, indem Sie dem Google Bot über die Beschreibung, das "Title" und "Alt"-Attribut, von Bildern mitteilen, was auf dem Bild zu sehen ist. Denn Google kann vielleicht erkennen, dass es sich um ein Hochzeitsbild handelt, aber nicht, dass das die Hochzeit von Maria und Tom am 08.08.2008 war. Über das "Title" und "Alt" Attribut haben Sie die Möglichkeit, genau zu beschreiben, was auf dem Bild zu sehen ist

 

Der zweite Teil der SEO OnPage Optimierung erläutert weitere fünf wichtige Punkte, um die eigene Internetseite für Suchmaschinen zu optimieren. Das sind natürlich bei Weitem nicht alle wichtigen Punkte, aber zumindest ein guter Anfang. 

Wenn Sie Interesse haben, Ihre Internetseite für Suchmaschinen zu optimieren und nicht genau wissen, wie Sie die ersten Schritte umsetzen können oder wenn Sie wissen wollen, wie gut Ihre Internetseite bereits für Suchmaschinen optimiert ist, dann melden Sie sich gerne bei uns. 

Oder wenn Sie neue Blog-Beiträge und aktuelle Neuigkeiten auf keinen Fall verpassen wollen, dann melden Sie sich am besten gleich für unseren Newsletter an (unter dem Beitrag).

Unser Newsletter erscheint einmal pro Monat und informiert über alle wissenswerten Neuigkeiten und Informationen rundum professionelle Internetseiten, Web-Entwicklung und Web-Design, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA), Online Marketing, Content Marketing, Social Media Marketing, Business-Fotografie, Datenschutz und über die Viucom Internetagentur in Freilassing bei Salzburg.

 

Quellen:

VIUCOM NEWSLETTER

Sie wollen nichts mehr verpassen und immer die neusten Tipps und Tricks rund um Internetseiten, Social Media Marketing und Online Marketing direkt in Ihr Postfach bekommen? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren E-Mail Verteiler und wir freuen uns darauf Sie einmal im Monat auf den neusten Stand zu bringen.

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.